Ausbildung PP – Level 2

Der nächste Schritt in der Ausbildung Positive Psychologie ist der zum/zur zertifizierten Coach/ess! Es beginnt im Jänner 2017 und dieser steht ganz im Zeichen der positiven Pädagogik. Dr. Ernst Fritz-Schubert und Dr. Philip Streit werden erläutern, wie Sie Ihren und den Ihnen anvertrauten Kindern durch das Erlernen von Zuversicht und Selbstwert dabei helfen können, ihre Potentiale zu entfalten – dies ganz ohne den Kindern mit Strafe zu drohen. Es geht um die ressourcenorientierte Perspektive auf Bildung, welche die Stärken der/des Einzelnen hervorhebt und nicht blind versucht, alle auf einen gemeinsamen Durchschnittswert zu bringen. Im darauffolgenden Workshop, den Mag. Michael Wohlkönig und Dr. Streit abhalten werden, wird erläutert, wie Positive Leadership Firmen und Institutionen zu positiver Zusammenarbeit und zu immensem Erfolg verhelfen kann. Im Herbst geht es weiter mit Dr. Andrea Lienhart und Dr. Philip Streit und ihrem Workshop zu Positiver Psychotherapie, die von Tayyab Rashid in Zusammenarbeit mit Martin Seligman entwickelt wurde und die sich durch den Fokus auf eine positive Zukunft auszeichnet. Im Gegensatz zur traditionellen Psychotherapie, bei der es sich vornehmlich um die negative Vergangenheit dreht, wird hier versucht, mit den Stärken der KlientInnen, positiven Emotionen und Charakterstärken zu arbeiten. Im letzten Workshop der Reihe umreißen Mag. Michael Wohlkönig und Dr. Philip Streit die Grundlagen des BERN-Konzepts (Behavior – Exercise – Relaxation – Nutrition) der Positiven Psychologie. Dieses zeigt, wie wichtig Achtsamkeit, das Entdecken und Nutzen von soliden Beziehungen, das Treiben von Sport und eine gesunde Lebensweise für das physische und psychische Wohlbefinden sind.